6 beste Wohnblogs

Die 6 besten Wohnblogs und warum es sich lohnt, sie zu lesen

Warum sehen die Wohnungen von Bloggern immer so hip und stylisch aus? Muss ich mir das wirklich alles kaufen? Und warum, zum Kuckuck, sieht meine eigene Wohnung so langweilig aus? Dagegen kannst du etwas tun! Denn von den besten Wohnblogs kann man jede Menge lernen – auch wenn du selbst vielleicht gar kein so gutes Händchen für das Einrichten einer Wohnung hast. Man muss nur wissen wie.

Ähnlichen Stil finden und optimieren

Wenn du Inspiration für deine eigenen vier Wände suchst, dann such nach einem Wohnblog, der dir richtig gut gefällt, und der vor allem deinem Stil ähnlich ist. Wenn du zum Beispiel komplett skandinavisch eingerichtet bist, passt dein Mobiliar kaum zum Retro-, Landhausstil oder Shabby Chic. Also such dir einen Blogger mit deinem favorisierten Wohnstil und finde den Unterschied heraus, warum es dir dort so gut gefällt – und bei dir vielleicht noch nicht. Dann kannst du dir vieles abgucken, nachmachen und nachkaufen, was dir gut gefällt. Du ergänzt deine Möbel, tauschst Dinge aus. Oder streichst eine Wand. Oder stellst dein Möbel besser hin. Die Inspirationen, die du beim Surfen finden wirst, sind wirklich vielfältig; deshalb ist es hilfreich, deine favorisierten Wohnblogs zu markieren, damit du sie immer wieder findest.

Den eigenen Stil finden

Inspiration für eine skandinavisch eingerichtete Wohnung findest du zum Beispiel bei soulfollowsdesign. Die Bloggerin Sori hat einen sehr klaren, aufgeräumten Einrichtungsstil. Sie hat eigentlich Jura studiert, dann aber auch Interior Design, weil sie Einrichten und Interior so liebt. Wenn die sympathische Bloggerin ihr Wohnzimmer umräumt oder irgendeine neue schöne Ecke einrichtet, dürfen ihre Leser dabei sein. Und das tut sie wirklich oft! Sie hat definitiv einen Umräumfimmel, so wie ich. Außerdem gibt´s die Shoppingtipps zu den verwendeten Produkten gleich unter ihren Beiträgen. Das ist sehr hilfreich und es ist dadurch ziemlich einfach, den Look von Sori nachzushoppen.

Schaut euch auch den Wohnblog www.sweetlivinginterior.de von Susanne Hesslenberg an. Bei ihr findet man viel Schwarz, Weiß und Holztöne; das hindert sie aber nicht daran, florale Tapeten auszuprobieren. Dadurch bekommt sie tolle Eyecatcher und eine imposante Tiefe hin, bleibt aber ihrem Look treu. Die beiden sind die wie ich finde besten Wohnblogs für skandy Stil und schwarz-weiß-Liebhaber.

Unterschiedliche Einrichtungsstile durch Homestories entdecken

Homestories liebe ich wirklich. Das ist, wie im Kleiderschrank von anderen Leuten zu stöbern, nur eben für Interior-Begeisterte. In einer Homestory steckt wahnsinnig viel Inspiration, und sieht man ein Zimmer aus verschiedenen Perspektiven. Meistens werden dort mehrere Räume gezeigt, so dass man sich abschauen kann, wie der Stil in der ganzen Wohnung funktioniert. Ganz besonders gefallen mir die Homestories von Herz&Blut. Die Sammlung ist wirklich umfangreich: Dort gibt es 40, 50 Homestories, man kann stundenlang darin herumstöbern. Sie sind so schön fotografiert, dass man selbst gleich mit Umräumen und Dekorieren anfangen möchte, um auch so schön zu wohnen.

Der Blog www.ohhhmhhh.de der Hamburgerin Stefanie Luxat steht Herz&Blut in Sachen Homestories in nichts nach. „Komm se rein – die Haustour“ muss man einfach kennen, wenn man Inspiration sucht! Die älteste Haustour ist übrigens von 2011, aber immer noch lesenswert. Das muss man erstmal schaffen. Meiner Ansicht nach sind das zwei der besten Wohnblogs für Homestories!

Nachtrag: OhhhMhhh ist inzwischen ein ausgewachsenes Lifestylemagazin geworden. Die Homestories liegen inzwischen hinter einer Bezahlschranke – für 6,90 Euro pro Monat kannst du aber alle Beiträge lesen.

Wohnblog für mehr grün

Pflanzen sind eine einfache Methode, eine etwas sterile und langweilige Wohnung lebendiger und spannender zu machen. Durch die verschiedenen Höhen der Pflanzen gewinnt der Raum mehr Kontur und Spannung. Doch welche Pflanzen in welchen Töpfen sollen es sein? Schön abgucken kannst du dir das zum Beispiel auf dem Happy Interior Blog von Igor Josifovic. Von ihm kannst du lernen, wie du Zimmerpflanzen überhaupt nicht spießig hinstellst oder wie du dir gleich einen kleinen Dschungel anlegst. Beste Wohnblogs für Greenery!

Endlose Home-Decor-Ideen aus den USA

Einer der besten Wohnblogs ist der Home Decor Blog House of Hipsters. Kyla aus Chicago hat hier nicht nur ganz viel Wohninspiration nach Zimmern gesammelt, sondern auch jede Menge DIY, Vorher-Nachher, Room-Makeover, Einrichtungstipps und Renovierungsaktionen vereint. Es kann schon mal passieren, dass ich einen Lese-Nachmittag auf dem Sofa nicht mit einem Buch, sondern meinem Tablet auf House of Hipsters verbringe.

Living Room Decor -House of Hipsters

Schau dir die Farbnuancen ganz genau an

Manchmal denkst du vielleicht, dass dein Zimmer ziemlich genau so gestaltet ist, wie das auf einem Foto, das dir gefällt – aber die Stimmung im Raum passt trotzdem noch nicht. Dann schau noch einmal genau hin, woran das liegen könnte. Entscheidend ist oft die Farbnuance der Wand oder des Bodens. Betongrau ist nicht steingrau, Eierschale ist nicht weiß und Eiche ist nicht Ahorn. Eine Farbnuance kann die Stimmung im ganzen Raum verändern. Sogar die Farben vor deinem Fenster. Sind dort Bäume, eine Straße oder ein See? Als ich zum Beispiel für meinen Blog die Homestory mit der Raumpsychologin Karla Dreher gemacht habe, war ich über das Farbschema in ihrem Schlafzimmer ziemlich überrascht. Sie hatte dafür aber einen guten Grund: Das Haus auf der anderen Straßenseite ist in leuchtendem Rot gestrichen. Die Farbe strahlt ab und taucht das Zimmer den ganzen Tag lang in leicht rosafarbenes Licht.

Klassisches Vintage

Gefällt dir LIVING valerie gerards? Dann gehörst du zu den Menschen, denen klassisches Vintage gefällt. Der Einrichtungsstil besteht zu einem großen Teil aus gebrauchten oder gebraucht aussehenden Möbeln: zeitlose, hochwertige Möbeln mit Patina und auch Antiquitäten, die man auf Vintage-Märkten oder über Kleinanzeigen finden kann. Mit etwas Geduld und Glück kann man gebrauchte Möbel zu ganz tollen Preisen finden. Für alles andere schau gern einmal in meinem Shop vorbei. Dort habe ich ein paar richtig tolle Möbelstücke und Deko zusammengestellt.

Viel Spaß beim stöbern in all den schönen Blogs und beim Einrichten deiner Wohnung!

21 Kommentare

  • Timon Müller

    Vielen Dank für diesen Beitrag zum Thema Wohn-Blogs. Ich habe Probleme bei der Einrichtung für meine Wohnung. Es ist eine gute Idee, einen Blog zu finden, der seinem Stil entspricht und einen ein wenig inspiriert.

  • Elsa Horneke

    Vielen Dank für diesen gelungenen Beitrag und die Empfehlungen! Wir sind dabei unser Haus zu renovieren und wollten zunächst qualitative Fenster einbauen lassen, um anschließend die Raumgestaltung vorzunehmen. Ich habe noch nie über die Farbe unserer Räume nachgedacht, vielleicht sollte ich diesem Punkt mehr Beachtung schenken!

    Danke für die Inspirationen!

    LG Elsa

  • Dietrich

    Ich werde bald umziehen und überlege noch, wie ich mein neues Haus einrichten möchte. Deswegen finde ich diese Blogs sehr interessant. Ich möchte mein Haus gerne mit Pflanzen verschönern, weshalb ich unbedingt den Happy Interior Blog lesen werden.

  • Anastasia Frühauf

    Wir wollen unsere Wohnung gerade neu gestalten, weil die Einrichtung etwas altmodisch ist. Ein guter Tipp ist, bei den Farben sehr genau hinzusehen, weil oft schon die Farbnuance der Wand oder des Bodens entscheidend ist. Ich werde das auf jeden Fall im Kopf behalten.

  • Lucy

    Der skandinavische Wohnstil gefiel mir schon immer unglaublich gut. Daher ist es wenig überraschend, dass ich im Großen und Ganzen eher helle Möbel bevorzuge. Da wir sehr spezielle Vorstellungen und Wünsche für einige neue Möbel haben, möchten wir sie individuell anfertigen lassen.

  • Andreas Lampe

    Vielen Dank für diesen Beitrag zu den besten Blogs für die Inneneinrichtung. Es stimmt, dass man sich dabei verschiedene anschauen sollte, um sich dort die besten Tipps für einen persönlich mitzunehmen. Wir möchten auch ein neues Innendesign bei uns haben, deswegen recherchieren wir zu dem Thema.

  • Sandra Geier

    Danke für diesen Überblick über die besten Einrichtungsblogs. Ich finde gut, dass es so eine Vielfalt gibt, da ist Inspiration für jeden dabei. Ich suche auch gerade nach Ideen, die ein Raumausstatter dann für mich in die Tat umsetzen soll.

  • Ramona

    Wir wollen in der nahen Zukunft eine Wohnraumplanung durchführen, um über die Einrichtung unserer Wohnung zu sprechen. Daher suche ich bereits nach Inspirationen und Tipps, wie diese einfacher gelingt. Jetzt weiß ich, dass ich einen Blog mit einem ähnlichen Stil finden und diese optimieren muss. Zusätzlich füge ich mehr Grünes hinzu!

  • Dennis Becker

    Wir möchten unsere Inneneinrichtung unseres Hauses ein wenig aufpeppen. Da ist es hilfreich zu wissen, dass Homestories eine gute Quelle für Inspiration sind. Zusätzlich würden wir uns aber auch gerne von einem Raumausstatter beraten lassen.

  • Pierre Durand

    Vielen Dank für den Beitrag zu Blogs über das Einrichten. Meine Schwester hat ein neues Apartment und möchte es fertig einrichten und einrichten. Gut zu wissen, dass der skandinavische Einrichtungsstil sehr klar und aufgeräumt ist.

  • Julia Lehmann

    Meinen besten Dank für den Hinweis, einen Eyecatcher zu kreieren. Ich würde mich auf jeden Fall über diese Idee in einem Raum freuen. Mein Mann schlug neulich vor, einen schönen Kronleuchter für das Wohnzimmer zu kaufen. Vielleicht werde ich auf diesen Vorschlag zurückkommen.

  • Lina Seidel

    Ich habe vor 2 Monaten meine erste Eigentumswohnung gekauft und will sie jetzt schick einrichten. Vielen Dan für den Tipp, wo ich Inspirationen finden kann. Man muss zuerst über alle Möglichkeiten erfahren und nur danach kann man sagen, was wirklich für mich ist.

  • Sara Mayer

    Super Blog! Vielen Dank. Ich wollte auch einige Eyecatcher in meinem Wohnzimmer haben. Ich habe lange überlegen müssen, jedoch bin ich schlussendlich auf die Idee gekommen, meine eigenen Zeichnung an die Wand zu hängen. Ich suche nur noch nach den passenden Bilderrahmen und hoffe, dass es wie gewünscht ausschaut.

  • Antonia

    Ich finde es auch sehr wichtig, genau auf die Farbnuance zu achten. Mit meinem Freund war ich in Bern in einem Studio für Innenarchitektur. Die Wandfarbe hatte uns so gut gefallen, dass wir für unsere Küche auch so eine wollten. Im Baumarkt waren wir uns nicht mehr sicher und haben eine anmischen lassen. Es wirkte an unserer Wand jedoch ganz anders. Dann haben wir einen ähnlichen Ton mit mehr schwarz-Anteil gewählt und noch mal drüber gestrichen. Viel besser!

  • Katrin Maier

    Ein sehr informativer Beitrag über die besten Blogs über das Einrichten, danke dafür. Meine Schwester möchte ihre Wohnung schöner ausgestalten und sucht deshalb gerade nach einem Raumausstatter, der ihr dabei helfen kann. Ein guter Tipp, Homestorys von anderen Menschen zu lesen, um sich inspirieren zu lassen. Ich werde meiner Schwester diesen Beitrag weiterleiten.

  • Sandra Geier

    Vielen Dank für die Zusammenstellung hilfreicher Bogs zum Thema Innengestaltung. Cool, dass inzwischen so viele Beiträge zur Verschönerung der eigenen vier Wände zu finden sind. Ich persönlich liebe ja Pflanzen und mag es, wenn ein Zimmer fast einem Dschungel gleicht.

  • Did90

    Toller Bericht. Ich finde auch, dass es sich immer wieder lohnt eine neue Einrichtung in der Wohnung zu verschaffen. Heute achte ich vor allem auf ergonomische Möbel. Gerade kürzlich habe ich einen Bürostuhl ergonomisch gekauft und bin so zufrieden damit. 🙂

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

LIVING Blogverzeichnis - Bloggerei.de