Noch so’n DIY: Sesselhusse nähen für Dummies

DIY Sesselhusse nähen

Ein Fauteuil, der nicht mehr gefällt, ein großes Stück Stoff und ein bisschen guten Willen – mehr braucht es nicht, um einem Sessel einen völlig neuen Look zu verpassen. In Wirklichkeit kann ich überhaupt nicht nähen (das sieht man auch ein bisschen, ihr bekommt das also vermutlich noch viel besser hin als ich). Doch ich war einfach nicht bereit, für eine maßgeschneiderte Husse 350 Euro auszugeben; ohne den Stoff, wohlgemerkt. Ich hatte noch einen riesigen Vorhang übrig. Sollte das Experiment schief gehen, hätte ich also nichts verloren außer etwas Zeit. Oder wie meine Mutter meinte: ich wäre um eine Erfahrung reicher. Ich finde es immer wieder toll und ermutigend, wie locker sie Fehlversuche nimmt. Also los, traut euch! Und fangt vielleicht nicht mit einem Designerstoff an …

Früher kannte ich nur straff gepolsterte Sitzmöbel, doch dann entdeckte ich immer häufiger Sofas mit einer besonders legeren Polsterung. Das gefiel mir eigentlich viel besser. Es lädt zum kuscheln ein, erinnert ein wenig an französichen Landhausstil und verzeiht vielleicht meine Nähfehler etwas mehr, als wenn ich ganz genau die Kanten treffen müsste. Lockerer Schnitt + grober Stoff = entspannter Look. Das ist ganz genau mein Ding!

Warum diese roten Ledersessel nicht mehr in unser Wohnzimmer passen? Ein neues Möbelstück, in dem ich endlich unseren Fernseher verstecken konnte, zog im Wohnzimmer ein … das war der Anfang des ganzen Umstylings!

Husse Sessel nähen

Schritt 1: Einen groben Baumwoll- oder Leinenstoff besorgen. Vielleicht findet ihr noch einen alten Vorhangstoff?

Husse Sessel nähen

Schritt 2: Stoff in der Größe der einzelnen Flächen ausschneiden und auf links (Innenseite außen) mit Sicherheitsnadeln und viel Saum feststecken, damit man Ungenauigkeiten noch etwas korrigieren kann.

Husse Sessel nähen

Schritt 3: Mit dem Heftstich die Stoffteile grob zusammennähen – wie das geht, habe ich hier nachgelesen. Dann sieht man schon ganz gut, wo man noch einmal nachbessern muss.

Husse Sessel nähen

Das sieht dann ungefähr so aus … eine ganz schöne Fummelei ist das!

Husse Sessel nähen
Husse Sessel nähen

… aber es lohnt sich: Wie klobig der Sessel mit dem Überwurf (vorn) gegen die Husse wirkt! Muss mir den zweiten Sessel auch noch vorknöpfen.

Husse Sessel nähen

Schritt 4: Nähmaschine aus dem Keller holen, alle Nähte mit dem geraden Stich auf der Nähmaschine nachnähen. Den Stich-Abstand möglichst gering einstellen und ein festes Garn wählen, damit die Nähte später beim Sitzen nicht knacken 😉

Husse Sessel nähen

Tadaaa! Fertig ist die Husse für 0 Euro. Ja, ich weiß, muss noch gebügelt werden, damit es richtig schick wird. Ungefähr so:

husse sessel nähen
husse sessel nähen

Das Gesamtergebnis des Wohnzimmers gibt´s aber erst später, denn das Umstyling ist noch nicht fertig … freut euch auf den nächsten Beitrag!

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.