Einrichten & Dekorieren

Tischlein, deck dich | Ideen für eine großartige Tafel

Kennt ihr noch diese Ausziehplatten in der Küche, an denen die Kinder ihren Grießbrei essen durften, wenn die Tafel im Esszimmer schon festlich gedeckt war? In der Küche meiner Oma war das früher mein Platz! Auch in unserer Küche von 1974 gibt es so ein Exemplar aus Resopal. Es ist grottenhässlich und für Erwachsene viel zu niedrig, aber unsere Kinder lieben es, dort zu essen. Während sie an der Resopalplatte entspannt alles vollkrümeln dürfen, darf ich eine Tafel decken, die sich sehen lassen kann.

An Ideen mangelt es nicht! Zur Inspiration habe ich für euch ein paar Fotos von ganz unterschiedlichen Tafeln gemacht. Elegant mit dem dänischen Produzenten Lind DNA, der mit organischen Formen und recyceltem Leder arbeitet. Rustikal mit der tschechischen Marke H&D Home of Design. Simpel und natürlich mit Nicolas Vahé. Minimalistisch mit blomus. Zeitlos mit Ro Collection, noch ein Däne. Im Used Look mit Pichler. Verspielt mit dem italienischen Keramikhersteller Bitossi. Oder bunt und fröhlich mit hoff Iinterieur. Was ist euer Favorit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Blogverzeichnis - Bloggerei.de