Wir ziehen um - the sky is the limit
Einrichten & Dekorieren

Moving to Monnem: Wir ziehen um!

Nach einem halben Jahr Fernbeziehung haben wir uns entschlossen, Tuttlingen endgültig zu verlassen. Denn der, den ich liebe, und ich – tja, wir lieben uns halt. Und wir wollen auch nicht länger fünf Tage pro Woche auf eine gemeinsame Zeit mit Surfergirl und dem Professor verzichten.

Gleichzeitig wird der Abschied schwer – das fühle ich jetzt schon.
Wenn ich mit Freunden spreche, und wir plötzlich einen dicken Kloß im Hals haben und unsere Augen feucht werden. Aber wir sind nicht hier, um rumzuheulen (dafür habe ich ja meine schöne Kolumne …), sondern um die Challenge anzunehmen. Es wird für euch sicher spannend, uns beim Einzug in unsere neue Heimat Mannheim zuzuschauen! Was ihr erwarten dürft? Ganz viel!

Ich werde euch mitnehmen auf die Suche nach einer Wohnung oder einem Haus. The Sky is the limit – oder das Konto (das wird hart!!!).

Ihr dürft beim Einrichten jedes einzelnen Zimmers dabei sein. Inklusive aller verrückten Pläne, die ich schon jetzt im Kopf habe. Freufreufreu!

Ihr dürft lachen, wenn Träume platzen. Wird passieren. Gehört dazu.

Ihr dürft mitweinen, wenn wir uns verabschieden. Da ist er wieder, dieser Kloß im Hals …

Bis bald!

Eure kribbelige Valerie

Übrigens: Hier geht es zu Beitrag zwei der Umzugsserie: Wohnnungssuche: Braucht man unanständige Tricks?

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Blogverzeichnis - Bloggerei.de